Ein voller Erfolg!

11.430 € bei Weinrebenversteigerung in Meppen erzielt

Rund 200 Gäste waren zum kleinen Rebenberg des Meppener Weinhauses Hülsmann gekommen, um der neunten Versteigerung der köstlichen Trauben zugunsten eines guten Zwecks beizuwohnen. In diesem Jahr teilten sich der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) und die Hospizhilfe Meppen die zweithöchste Summe, die jemals erzielt wurde.

mehr unter: Meppener Tagespost

Artikel und Foto von Rainer Harnack

K1600_Rebenversteigerung