Sailor´s Home

Logo.jpg

Erst kürzlich veröffentlichte das von Cian Quilty in Limerick gegründete Unternehmen eine Range mit drei von Jack O’Sé, Whiskey Maker mit vier Jahrzehnten an Erfahrung, entwickelten Irish Whiskeys. Zur Trilogie zählt mit dem Sailor’s Home The Haven ein Single Pot Still Irish Whiskey. Die für das First Release zugrundeliegende Mashbill setzt sich aus gemälzter und ungemälzter Gerste sowie Hafer zusammen. Nach der dreifachen Destillation findet die mindestens dreijährige Reifung in Ex-Oloroso-Sherryfässern und in Ex-Bourbonfässern statt. Derweil handelt es sich beim Sailor’s Home The Journey um einen Blended Irish Whiskey aus Malt Whiskey mit Hauptreifung in Ex-Bourbonfässern und Finish in Ex-Jamaica-Rumfässern sowie aus Grain Whiskey mit Erstreifung in Virgin-American-Oak-Casks und Zweitreifung in Ex-Bourbonfässern. Eine Altersangabe über die vorgeschriebenen drei Jahre hinaus existiert nicht. Komplettiert wird die Range vom Sailor’s Home The Horizon, einem Blended Irish Whiskey aus mindestens zehn Jahre in Ex-Bourbonfässern gereiften Malt und Grain Whiskeys, gefinisht für sechs Monate in Ex-Barbados-Rumfässern. Alle drei Qualitäten eint das Alkoholvolumen von 43 Prozent und der Verzicht auf eine Kältefiltration. Ob es zu einer Färbung kommt, ist nicht klar. Auch im Dunkeln bleibt, aus welcher Brennerei die Whiskeys stammen.

weiterlesen

WEIN | SEKT | SECCO | CHAMPAGNER | WHISKY

Die offiziellen Tasting-Notes schreiben dem Sailor’s Home The Haven einen intensiv cremigen und üppigen Antritt zu, gefolgt von einer wunderschönen Fruchtigkeit. Der Sailor’s Home The Journey – der Auftakt einer Exklorer Series – wird hingegen mit intensiven Toffee-, Butterscotch- und Rumaromen sowie einer fein abgestimmten Würze in Verbindung gebracht. Zu guter Letzt sei der Sailor’s Home The Horizon – der Auftakt einer Island Series – ein elegantes und komplexes tropisches Schwergewicht mit einem unverkennbaren Einfluss von Caribbean Rum, der dem Gaumen mit Aromen von karamellisierter Banane und dunklem Rohrzucker schmeicheln soll. Whiskey Maker Jack O’Sé über seine Arbeit für Sailor’s Home: „Der experimentelle Umgang mit Whiskey und seinen Aromen ist die Grundidee von Sailor’s Home und für mich eine Herzensangelegenheit. Wir vereinen ungewöhnliche Rezepturen mit verschiedenartigen Fässern aus aller Welt, um damit Irish Whiskey mit einem aufregenden Geschmacksprofil zu schaffen. So streben wir nach neuen Horizonten und möchten gerade auch die jüngere Generation von Whiskygenießern mit auf die Reise nehmen.“ Corinna Schwarz, Geschäftsführerin von Alba Import, kommentiert: „Wir freuen uns sehr, dass wir einen weiteren Neuzugang zu unserem Portfolio vorstellen dürfen und so unser Sortiment mit einer neuen innovativen irischen Premium Marke noch attraktiver wird. Bezüglich der Aufnahme neuer Marken in unser Sortiment sind wir äußerst bedacht und selektiv, doch manchmal ist ein Produkt so „vibrant“ und überzeugt mit seiner Qualität und seiner Geschichte so sehr, dass es einen Platz in unserer Vibrant Stills Welt bekommen muss.“ Ab sofort ist der Sailor’s Home Irish Whiskey in den drei Qualitäten „The Haven“, „The Journey“ und „The Horizon“ im gut sortierten Fachhandel in Deutschland anzutreffen. Unverbindliche Preisempfehlungen liegen nicht vor. Benannt sind Unternehmen und Marke nach einer Seemannsmission, die im Jahr 1856 von der Stadt Limerick und ortsansässigen Handelsfamilien erbaut wurde, um Seefahrern und Entdeckern aus aller Welt ein Zuhause fernab ihrer Heimat zu bieten.

Quelle: Alba Import