trocken

SPIRITUOSEN AUS DER GANZEN WELT.(1).png

Rotwein vor dem Genuss atmen lassen?

Warum genieße ich meinen Rotwein nicht direkt?

Weil Du den Genuss erhöhen kannst! Junge Rotweine, egal ob es französische, italienische, deutsche oder spanische Rotweine sind, können oftmals noch sehr verschlossensein, da ihnen eine gewisse Reifung fehlt. Etwas Luft und Zeit hilft den Weinen sich zu öffnen. Den Rotweinen, die für eine lange Lagerung gedacht sind oder viele Gerbstoffe besitzen oder sogar länger in einem kleinen Holzfass reifen durften, hilft die Zufuhr von Sauerstoff um den Geschmack in eine Balance zu bringen.

Wie funktioniert die "Sauerstoffzufuhr"?

Die Weine werden karaffiert, d.h. langsam in eine bauchige Karaffe umgefüllt bis diese zu ihrer breitesten Stelle befüllt ist. So ist der Wein an größtmöglicher Fläche mit Sauerstoff verbunden. Verstärken/beschleunigen können Sie diesen Effekt durch das Schwenken der Karaffe. Den gleichen Effekt erzielen Sie, wenn Sie den Wein direkt bis zur breitesten Stelle in ein bauchiges Weinglas geben und dieses schwenken, dieser Prozess dauert aber auf die Flasche gesehen etwas länger.

Abschließend ist zu sagen: Der Geschmack wird weicher und harmonischer.