Durbacher Winzergenossenschaft

Durbacher Logo.png

250 Mitgliedswinzer bewirtschaften eine Rebfläche von ca. 340 ha in den vier Einzellagen Ölberg, Plauelrain, Kochberg und der Top-Lage Steinberg.Leistungsstark und seit Jahrzehnten führend in Qualität, präsentiert sich das Unternehmen mit einem vielfältigen Sortiment, das von den Burgundersorten bis zu Bukettsorten reicht. Professioneller Vertrieb und innovatives Marketing sowie moderne Kellertechnik zeugen vom hohen Qualitätsanspruch der Durbacher Winzergenossenschaft.

weiterlesen

WEIN | SEKT | SECCO | CHAMPAGNER

REBSORTEN

Sorten: Spätburgunder, Klingelberger (Riesling), Müller-Thurgau, Clevner (Traminer) und Gewürztraminer, Ruländer Weitere: Scheurebe, Weißburgunder, Chardonnay, Muskateller, Weißer Sauvignon

Spezialitäten:  Klingelberger Riesling, Clevner (Traminer), Spätburgunder Rotwein und Weißherbst

Gründungsjahr: 1928

Sie wissen um das Potential ihrer hervorragenden Steillagen und darum ist es ihr Bestreben, deren jeweiligen Besonderheiten durch eine entsprechende Vinifizierung zu erkennen und auszubauen. Das Ergebnis sind ausgezeichnete Weine unterschiedlichster Rebsorten und Geschmacksstufen, die durch geringe Erträge gekennzeichnet sind und höchste Qualitäten hervorbringen.